aktuelle Information über die Genfeldbesetzung in Lüsewitz

Sehr geehrte Damen und Herren,

aus gegebenem Anlass erhalten Sie eine aktuelle
Information über die Genfeldbesetzung in Lüsewitz bei
Rostock.

Es scheint, als würde die Polizei vor Ort die falsche
Information streuen, die Aktion sei schon beendet. Ein
Journalist berichtete, diese Information von der Polizei
erhalten zu haben und weggeschickt worden zu sein. Presse
wird nicht zu den AktivistInnen vorgelassen.

Die Aktion besteht nach wie vor. Acht AktivistInnen sind
an zwei Betonfässern und dem 10 m hohen Holztripod
angekettet. Die nicht angeketteten UnterstützerInnen
wurden nun mit Platzverweisen belegt. Die Anmeldung einer
Demonstration wurde nicht angenommen. Eine Person wurde
ohne Grund in Gewahrsam genommen. Eine Anwältin soll nun
die Anmeldung der Demonstration vor Ort durchsetzen.

Wir freuen uns weiterhin über Ihren Besuch!
Zeigen Sie mit uns dem Agro-Biotechnikum, dass ihre
Machenschaften nicht ungesehen bleiben.

Aktuelle Informationen unter:
http://de.indymedia.org/2009/04/246035.shtml
Kontakt mit den Besetzer_innen auf dem Feld: 0163/92 33618

Hintergrundinformationen unter:
http://www.projektwerkstatt.de/gen/agrobiotech_filz.htm
http://www.aggrobiotechnikum.de.vu

Wegbeschreibung:
Groß Lüsewitz liegt 20km östlich von Rostock. So erreicht
ihr die Besetzung:
Auf der B110 Richtung Sanitz. Kurz vor Groß Lüsewitz links
nach Sagerheide abbiegen. Auf
der rechten Seite könnt ihr uns schon sehen.
Oder mit dem Zug auf der Strecke von Rostock nach Tessin
in Groß Lüsewitz aussteigen,
zur B110 gehen und Richtung Sagerheide abbiegen. Auf der
rechten Seite könnt ihr uns
schon sehen.

Quelle: PM der Fedlbesetzer_innen via E-Mail